Steuerberatung Rechtsberatung Wirtschaftsprüfung

Aktuelles

Zur Übersicht
Insolvenzrechtsreform: schneller zur Restschuldbefreiung

Ist der Schuldner eine natürliche Person, so steht ihm in der Regel die Restschuldbefreiung offen. Er hat dazu ab der Eröffnung des Verfahrens für die Dauer von sechs Jahren, der sog. Wohlverhaltensphase, einer angemessenen Erwerbstätigkeit nachzugehen und die pfändbaren Erträge an den Insolvenzverwalter oder Treuhänder abzuführen. Seit Juli 2014 kann auf Antrag des Schuldners die Laufzeit der Wohlverhaltensphase auf 3 Jahre verkürzt werden, wenn mindestens 35% der Forderungen der Gläubiger und die Verfahrenskosten befriedigt werden. Hat der Schuldner nur die Verfahrenskosten ausgeglichen, kann auf seinen Antrag die Laufzeit auf 5 Jahre verkürzt werden. 

Ansprechpartner

Johann Schranner

Tel: +49 86 31 / 16 03 - 0
schranner@berater-kanzlei.bayern

Zur Übersicht
Standorte

Richard-Wagner-Straße 12
84453 Mühldorf a. Inn
Tel: +49 86 31 / 16 03 - 0
Fax: +49 86 31 / 16 03 - 33
info@berater-kanzlei.bayern

Barrierefreier Zugang

Reischlstraße 2
84503 Altötting
Tel: +49 86 71 / 95 777 - 70
Fax: +49 86 71 / 95 777 - 80
info@berater-kanzlei.bayern